Aufnahme bei den Tapferen Knirpsen

Wow, ich wurde tatsächlich bei dem Verein Tapfere Knirpse e.V. aufgenommen! Ich kann euch gar nicht sagen, wie lange ich schon überlege, mich dort zu bewerben. Ich verfloge die Arbeit des Vereins schon einige Jahre. Zu Beginn aus reinem Interesse an dieser tollen Initiative. Irgendwann habe ich mich dann gefragt, ob ich wohl auch mal gut bzw. sicher genug bin, um die tapferen Knirpse selber zu unterstützen. Seit einiger Zeit bin ich nun von mir und meinen Fotos soweit überzeugt, dass ich mir das ohne weiteres zutraue. Dann kam bei mir, abgesehen von der reinen Fotografie, die Frage auf: Kann ich das? Ein Shooting mit einem schwer kranken Kind stellt emotional natürlich eine ganz andere Herausforderung dar als meine sonstigen Shootings. Nach langen Überlegungen habe ich mich dann diese Woche endlich beworben. Nur einen Tag später bekam ich dann sofort die Antwort: „… Dein Portfolio zeigt, dass du zu den Voraussetzungen sagen kannst „Ja, das ist kein Problem“. Wir würden uns freuen, Dich als Mitglied begrüßen zu können…“. Für mich irgendwie ein Gänsehaut-Moment!

Der Verein hat eine geschlossene Facebook-Gruppe für die Shooting-Koordination. Dort wurde ich direkt vorgestellt und super nett aufgenommen: „Unsere Winterpause ist zwar noch nicht ganz vorbei, aber wenn es das erste neue Mitglied des neuen Jahres zu begrüßen gibt, dann möchte ich nicht warten. Ein herzliches Willkommen bei den Tapferen Knirpse Fotografen und Fotografinnen, liebe Kerstin Pinnen. Schön, dass du dich bei uns engagierst“. Da fühlt man sich doch direkt wohl. Auf den ersten Blickt wirkt der ganze Umgang dort miteinander sehr familiär und harmonisch. Ich bin schon sehr gespannt, wann es wohl zu meinem ersten Einsatz kommen wird und welchen tapferen Knirps ich kennenlernen darf.

Über den Verein:

Der Mut und die Lebensfreude von Kindern, die trotz einer schweren Krankheit oder einer Behinderung dem Alltag mit einem Lächeln begegnen, haben dem Verein „Tapfere Knirpse“ den Namen gegeben. Tapfere-Knirpse.de möchte Kindern und deren Familien in einer schweren Zeit Mut machen. Wenn düstere Schatten die Familie bedrohen, möchten wir harmonische Momente fotografisch festhalten und ihnen Bilder voller Liebe und Zusammensein, voller Tapferkeit, Hoffnung und Kraft schenken.

Bilder können so wichtig sein, wenn man später gemeinsam zurückblickt auf eine unglaublich schwere Zeit, die man gemeinsam gemeistert hat, aus der man als bärenstarkes Team hervor gegangen ist. Wenn der Kampf verloren wird, helfen berührende Erinnerungsbilder Trost zu finden. Wenn ein Kind schwer erkrankt, fehlt oft die Zeit, sich um Bilder zu kümmern. In dieser Zeit des Ausnahmezustandes, in dieser Zeit des Kämpfens, des Hoffens, des Bangens, braucht der Alltag alle Kraft. Tapfere-Knirpse.de möchte in diesen Zeiten helfen.

Fotografinnen und Fotografen aus ganz Deutschland haben sich zusammen getan. Sie kommen zu Ihnen nach Hause, ins Krankenhaus, zum Lieblingsplatz Ihres Kindes, einfach dahin, wo es für Ihre Familie am besten machbar ist und schenken Ihnen und Ihrer Familie kostenlose wunderschöne Fotos. Der Verein handelt ausschließlich unentgeltlich zum wohltätigen Zweck.

Kanntet ihr den Verein bereits? Unterstützt diese tolle Initiative indem ihr sie bekannter macht und auf Facebook teilt.

Interessante Links für euch:
Website des Vereins Tapfere KnirpseFacebookauftritt des Vereins Tapfere Knirpse

 

4 thoughts on “Aufnahme bei den Tapferen Knirpsen

  1. Ich gratuliere dir von Herzen 💕 und zolle meine ganzen Respekt!! Toll das es sowas gibt!! 💖

  2. Schön, dass du dich dazu entschlossen hast, dem Verein „Tapfere Knirpse e.V.“ beizutreten. Wir sind stolz, so viele großartige Menschen für unsere Idee begeistert zu haben. Danke für dein Engagement 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.